Workshop Management erleben

Mathematik, Biologie und Musik kennt jeder aus der Schule. Wer nach dem Abitur jedoch neue Wege einschlagen will, der muss sich erst einmal auf die Suche machen. Was sind die Inhalte des Studiums? Welche Berufe stehen mir damit offen? Und passt der Studiengang überhaupt zu mir? Um all diese Fragen dreht sich der Workshop „Management erleben“ an der International School of Management (ISM). Rund 50 Schüler haben die ISM in den letzten Wochen besucht, um sich über das BWL-Studium schlauzumachen und sich über die eigenen Erwartungen und Stärken bewusst zu werden.

Buchhaltung, Marketing, Mitarbeiterführung, Steuern und Bilanzen, Unternehmensgründung – nach und nach füllt sich die Wand, an die Studienberaterin Christina Beckmann die Assoziationen der Workshop-Teilnehmer zum Thema BWL pinnt. Gemeinsam erarbeitet die Gruppe, was alles zu einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium gehört. Das Schaubild am Ende zeigt, wie vielfältig das Studium und die Berufsmöglichkeiten sind.

Workshop Management erleben

„Mir hat der Tag vor allem dabei geholfen, die unterschiedlichen Studiengänge kennenzulernen und zu verstehen und für mich die bestmögliche Entscheidung zu treffen.“ (Joel, Dortmund)

Im Laufe des Tages konnten die Workshop-Teilnehmer alle ihre Fragen zu den Studiengängen der ISM, zu Aufnahmeverfahren, Auslandssemestern und Praxisphasen klären. Werdegänge von ehemaligen Studierenden zeigten, wie unterschiedlich Karrieren verlaufen können und welche Optionen nach dem Studium an der ISM offen stehen.

„Mir hat der Workshop gut gefallen, weil ich mir über das Studienfach, das auf meine Berufsvorstellungen vorbereitet, klar geworden bin.“ (Fabian, Dortmund)

Managementerleben3

Begleitet wurde der Tag nicht nur von den Studienberatern, sondern auch von aktuellen Studierenden, die von ihren persönlichen Erfahrungen berichtet haben – sei es von Nebenjobs, Studentenpartys oder ihrem sozialem Engagement in den Arbeitskreisen der ISM.

„Mir hat der Workshop gut gefallen, weil er mir ein wenig die Angst vor dem Aufnahmetest genommen hat.“ (Marie-Christin, Hamburg)

Am Nachmittag durften die Teilnehmer selbst in die Rolle von Studierenden schlüpfen und Probevorlesungen in den Fächern Marketing und Wirtschaftsenglisch besuchen.

„Mein Höhepunkt war die Schnuppervorlesung, weil ich hier erleben konnte, wie die Vorlesung an einer privaten Hochschule im kleinen Rahmen abläuft.“ (Isabel, Hamburg)

Managementerleben4

Wer jetzt Lust bekommen hat, mehr über das BWL-Studium an der ISM zu erfahren, der kann sich online über die nächsten Termine für den Workshop Management oder die anderen Informationsangebote der ISM informieren.

Autor: Simone Gebel