Studentenstadt München

Tipps für das Studentenleben in München

München zählt zu den Städten mit der höchsten Lebensqualität. Auch zum Studieren ist die bayerische Landeshauptstadt ein beliebtes Ziel. Alleine an den großen Universitäten sind über 80.000 Studenten eingeschrieben. Hinzu kommen noch viele weitere an kleinere Hochschulen – wie der ISM. Obwohl München auch zu den teuersten Städten Deutschlands zählt, ist sie für Studenten eine attraktive Stadt. Hier sind meine Tipps für Euch.

Meine Top 3 für das Wintersemester

1. Oktoberfest – Dabei sein ist alles
Als im September mein erstes Semester begann, war ich anfangs verwirrt, Studenten in Tracht auf dem Flur der ISM anzutreffen. Doch schnell habe ich gemerkt, dass es unter Studenten sehr beliebt ist, traditionell mit Dirndl und Lederhosen gekleidet zu den Vorlesungen zu kommen, um danach direkt zur „Wiesn“ zu gehen. Ich besuchte das Oktoberfest damals zum ersten Mal und war überrascht, wie groß es war und wie viele Menschen dort waren. Glücklicherweise erwischten wir noch einen Tisch im Hacker Festzelt, wo wir uns direkt eine Mass Bier bestellten. Anfangs tat ich mir schwer, mich an die Münchner Bierkultur anzupassen. Mittlerweile habe ich mich jedoch daran gewöhnt. Neben dem Bier gibt es auf der Wiesn auch köstliches traditionelles Essen wie beispielsweise Grillhendl oder Brezen. Sobald die Zelte schließen, geht es dann auch weiter zur Afterwiesn in die Münchner Clubs. Ich persönlich mag das Call Me Drella am liebsten. Auch war ich überrascht, wie viel Verständnis die Professoren während der Wiesnzeit hatten. Doch München befindet sich nun mal während des Oktoberfestes im Ausnahmezustand.

2. Relaxen im Englischen Garten
Der Englische Garten ist besonders im Sommer sehr beliebt. Da die Ludwig-Maximilian-Universität direkt daneben ist, gibt es auch viele Cafés, Restaurants und Bars, die von Studenten gern besucht werden. Ich kann das Café Königin43 direkt neben dem Englischen Garten sehr empfehlen. Neben den zahlreichen Essensangeboten rund um den Englischen Garten eignet sich der Garten auch perfekt zum Sport machen. Nach einer anspruchsvollen Vorlesung bevorzuge ich jedoch das Relaxen. :-)

3. Absacker auf den Christkindlmarkt
Ein weiteres Highlight sind die Christkindlmärkte während der Adventszeit. Bei den kalten Temperaturen im Dezember findet man uns Studierende mit einer Tasse Glühwein zwischen den Ständen. München hat im Dezember aber nicht nur leckeren Glühwein zu bieten, sondern auch einen tollen Eislaufplatz direkt am Stachus oder das Winterfestival Tollwood auf der Theresienwiese.
Trotz der schönen Christkindlmärkte dürfen wir nicht vergessen, dass im Dezember die Vorlesungen an der ISM zu Ende gehen und wir uns auf die Prüfungen konzentrieren müssen.

Meine Top 3 für das Sommersemester

1. Frühlingsfest – ab auf die Theresienwiese
Im April steht in München das Frühlingsfest vor der Tür. Bevor ich nach München kam, wusste ich nicht einmal, dass es ein Frühlingsfest gibt. Es ist eine kleine Version der Wiesn und bei vielen Studenten sehr beliebt. Jedoch gibt es auch viele, die nicht sehr viel davon halten. Ich persönlich bevorzuge auch das Oktoberfest gegenüber dem Frühlingsfest.

2. Ab ins Grüne
Sobald es wieder wärmer  wird, strömen die Bewohner Münchens in den Englischen Garten. Viele setzen sich gerne in einen Biergarten, schauen den Surfern bei der Eisbachwelle zu oder gehen selbst im Eisbach schwimmen. Das Schöne an München ist, dass man viele Möglichkeiten hat, im Grünen zu sein. Neben dem Englischen Garten gibt es auch noch viele weitere Parks wie zum Beispiel den Olympiapark oder auch das Ufer der Isar.

3. Cafés & Bars
Nach den Vorlesungen gehe ich gerne mit Freunden in Cafés in der Schelling – wie auch in der Türkenstrasse. Sehr beliebt ist das Café Soda und abends die Foxbar. An einem heißen  Sommertag hole ich mir gerne ein Eis bei Ballabeni oder der verrückte Eismacher.
Mein persönliches Highlight in München ist jedoch das Vorhoelzer Cafe in der Technischen Universität. Es ist im obersten Stock vorzufinden und hat eine Dachterrasse, von der man auf ganz München schauen kann. Ich empfehle sehr, bei schönem Wetter dahin zu gehen und die schöne Aussicht auf München mit einem Drink zu genießen.

Autorin: Tanja Marxer

Tipps für das Studentenleben in München

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *