Mittagessen außerhalb der Mensa – kulinarische Abwechslung in Dortmund

Subway
Der Favorit, wenn es wirklich schnell gehen soll: Subway

An der ISM in Dortmund hat uns die Mensa schon so manchen langen Tag gerettet. Mit leckeren Brötchen, Mittagsgerichten oder kleinen Snacks werden täglich viele hungrige Studenten gut verpflegt. Wenn gegen Mittag das ganze Gebäude beginnt nach Essen zu riechen, passiert es aber an manchen Tagen, dass man Appetit auf etwas anderes bekommt. Um ein wenig Abwechslung zu bekommen, gehen meine Kommilitonen und ich gerne auch außerhalb essen oder bestellen uns etwas von einem Lieferservice. In letzter Zeit haben wir verschiedenste Möglichkeiten rund um die ISM ausprobiert und unsere Favoriten stelle ich euch in diesem Blogartikel vor.

Jeder kennt wohl die Fast-Food-Klassiker McDonalds, Burger King und Subway. Natürlich sind diese auch in Dortmund vertreten und von der ISM sehr gut zu erreichen. Unser Favorit ist eindeutig Subway, weil uns die Baguettes einfach besonders gut schmecken und wir dabei das Gefühl haben, dass man mehr variieren kann. Aber das ist nur unsere persönliche Präferenz. Bei Burger King hat uns außerdem gut gefallen, dass sie in Dortmund einen Lieferservice anbieten.

Viel interessanter sind aber die kleineren Restaurants und Schnellimbisse, die man nur in Dortmund findet.

Wer lieber einen Burger essen möchte, wird in der Galerie fündig. Die Kantine im Mensa Gebäude der Technischen Universität ist unter Studenten für ihre guten Burger bekannt. Bei schönem Wetter ist die dazugehörige Terrasse für Sonnenliebhaber einen Abstecher wert.  Neben den Burgern, die man individuell zusammenstellen kann, stehen auch Klassiker wie Currywurst mit Pommes oder Baguettes und Sandwiches auf der Speisekarte.

Avo & Cado Panini
Das Avo & Cado Panini mit Guacamole, Gemüse und Steakstreifen ist ein weiterer Favorit.

Wenn du dir nicht sicher bist, was du möchtest, gibt es in der Mensa der Technischen Universität jeden Tag viele verschieden Gerichte zur Auswahl. Falls du nur wenig Zeit hast, solltest du allerdings beachten, ob das Semester der TU bereits läuft. Es kann dort zu längeren Wartezeiten kommen und dann reichen die 45 Minuten Mittagspause eventuell nicht aus. Abgesehen davon ist die Auswahl aber wirklich vielfältig und jeder, vom Fleischliebhaber bis zum Veganer, sollte hier fündig werden.

Für alle, die italienisches Essen bevorzugen, gibt es neben der Mensa der TU auch noch die Food Fakultät. Dort gibt es italienische Pasta, Pizza und kleinere Snacks.

Für Fans von Avocados können wir Avo & Cado empfehlen. Der kleine Imbiss am Phönixsee liefert sehr leckere Salate oder Paninis rund um die Avocado. Uns haben besonders die Paninis angesprochen, aber auch die Salate sind es wert, probiert zu werden. Besonders die Möglichkeit, sich seinen Salat oder sein Panini individuell zusammenzustellen, sorgt für viel Abwechslung.

Uni Falafel_Falafel Teller
Der Favorit für Döner- oder Falafel-Liebhaber: Uni Falafel. Hier zu sehen: der Falafel Teller

Wer mehr Lust auf Döner oder Falafel hat, findet mehrere Alternativen im Umkreis der Uni. Mein Favorit ist Uni Falafel an der Stockumer Straße. Neben Döner und der vegetarischen Variante mit Falafel gibt es dort auch verschiedene Tellergerichte, zum Beispiel mit gebackener Zucchini, Couscous oder Bulgur.

Und wenn man bei dieser Auswahl noch immer nicht das Richtige findet, kann man auch einfach etwas Selbstgekochtes mitbringen und die Mikrowelle in der Café Lounge der ISM benutzen, um es aufzuwärmen.  Was auch immer schlussendlich auf deinem Teller liegt, ich wünsche einen guten Appetit!

 

Autorin: Laura Krabbenhöft