Challenge accepted: Lisa Frommhold wird CEO for one month

Über 200.000 junge Talente haben sich weltweit für das „CEO for One Month“ Programm der Adecco Group, dem weltweit führenden Personaldienstleister, beworben. In Deutschland wurde unsere Hamburger ISM-Absolventin Lisa Frommhold ausgewählt, dem deutschen CEO Peter Blersch über die Schulter zu schauen und ihn einen Monat bei seiner Arbeit zu begleiten: Für Lisa ein unfassbares Glück, aber auch eine große Aufgabe. Wir wollten deshalb wissen, was sie dazu motiviert, diese Herausforderung anzunehmen?

 

Mit welchen Erwartungen hast du dich für das Programm beworben?

Ich habe mich aus meinem vorherigen Praktikum bei „Testbirds“ in Stockholm beworben, weil ich mir erhofft habe, über das Programm spannende neue Impulse zu bekommen. So einen tiefen und einzigartigen Einblick in ein Fortune-500 Unternehmen werde ich sicherlich nie wieder bekommen und die Tatsache, dass die Adecco Germany Holding ein solches Programm anbietet, war für mich Anreiz genug, mich zu bewerben. Neben der Begeisterung für das Programm an sich habe ich eine Leidenschaft für das komplette Personalwesen und glaube, dass Unternehmen wie Adecco die Zukunft der Arbeit mitprägen werden. Für einen Monat Teil dieser Entwicklung zu sein und meine Generation zu repräsentieren, ist eine einmalige Chance, für die ich sehr dankbar bin.

Lisa, du hast dein Studium nicht nur bravourös abgeschlossen, sondern hast dich immer auch darüber hinaus engagiert. Inwiefern hat dich die ISM bei deiner Karrierefindung unterstützt oder ermutigt?

Das Studium an der ISM in Hamburg war definitiv die Grundlage, um meine eigenen Ideen und Wünsche in die Tat umsetzen zu können. Durch vielfältige Projekte neben dem Studium habe ich meine Stärken und Schwächen kennengelernt und an mir gearbeitet. Tolle Professoren, wie unsere Campusleiterin Prof. Friesendorf, Frau Prof. Weber oder Frau Prof. Rademacher zeigen einem dabei unterschiedlichste Entwicklungsmöglichkeiten und gehen als strahlende Beispiele für Frauen in der Wirtschaft und Lehre voran. Ich habe also nicht nur methodische und fachliche Kenntnisse erlangen können, sondern auch ideelle Förderung, die für mich heute besonders wichtig ist.

Du hast letztes Jahr Dein Wirtschaftspsychologie-Studium abgeschlossen. Wie soll es für dich jetzt weitergehen?

Das ist eine gute Frage. Ich werde die nächsten Wochen erst einmal aufsaugen, Erfahrungen sammeln und mich mit meinen neuen Kollegen austauschen. Gerne möchte ich mich im Bereich Digital HR beziehungsweise Personalarbeit von Morgen spezialisieren. Dafür bietet die Adecco Group natürlich beste Möglichkeiten. Da ich aber noch mehr lernen und mich auch fachlich weiterentwicklen möchte, strebe ich ein duales Studium im Bereich Digital Transformation & Sustainability an. Darüber hinaus heißt es: Erfahren, lernen und meine Ideen weiterentwickeln.

Neugierig geworden, was Lisa bei der Adecco Group erlebt? Dann folgt uns auf Instagram (@ism_hochschule) oder lest unseren Blog, für den Lisa schreibt. Wenn Ihr Lisa dabei helfen wollt, der global CEO1month zu werden, dann folgt ihr auf Twitter (@l_frommhold) und Instagram (@lisafrmmhld).

Interview: Simone Gebel