Einmal Fußball Profi-Atmosphäre schnuppern

Eine Exkursion zur Eintracht Frankfurt wurde an der ISM angeboten: Für mich war klar, dort muss ich hin – ein perfekter Anlass um hinter die Kulissen der gerade super aufspielenden
Eintracht zu schauen.

Wir wurden sehr nett in Empfang genommen und haben uns erstmal das Museum, die „goldenen Hallen“ der Eintracht angeschaut, wo einige Fußball begeisterte große Augen bekamen als wir die Pokale betrachten durften. Angekommen im Museum staunten wir nicht schlecht, als über die Geschichte der Eintracht,die Höhen und die Tiefen erzählt wurde. Immer wieder wurde natürlich auf den grandiosen Sieg über den FC Bayern und somit den Gewinn des DFB Pokals dieses Jahr hingewiesen, was allen Eintracht Fans nach wie vor ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Es war beeindruckend hinter die Geschichte der Eintracht blicken zu dürfen, die guten so wie die schlechten Zeiten zu sehen. Doch was mir hier vor allem klar wurde: die Eintracht hat super Fans, die egal in welcher Situation immer zu ihrem Verein stehen.

Alle freuten sich schon den ganzen Tag auf das, was nun folgte: Wir durften hinter die Kulissen schauen, wo sich sonst eigentlich nur die Spieler aufhalten. In der Kabine sitzend staunten wir alle nicht schlecht, beispielsweise als klar wurde auf welchem Platz Eintracht Frankfurt Star Ante Rebic immer sitzt. Eine ganz besondere Stimmung kam auf, als wir durch den Spielertunnel auf das Spielfeld laufen durften und die ganze Commerzbank Arena von unten sahen.

„Sehr interessant die Geschichte des Vereins zu hören und das Stadion mal vom Rasen anstatt der Tribüne aus zu sehen“, zeigt sich auch ISM-Student Felix Jobs begeistert, obwohl die Eintracht nicht sein Herzensverein ist.

Vielen Dank an Herrn Prof. Dr. Marten für diese Möglichkeit.

Autor: Cathrin Fromm